Das Wichtigste zum Balkonkraftwerk in Kürze:

1. Mit einem Balkonkraftwerk erzeugst Du Solarstrom, den Du direkt verbrauchen kannst.

2. Der eigene Solarstrom ist deutlich günstiger als vom Stromanbieter, je teuer dieser Strom wird, umso mehr lohnt dein Balkonkraftwerk. Die Ersparnis macht sich in der Regel nach fünf bis acht Jahren bezahlt.

3. Der Betrieb eines Balkonkraftwerks ist die einfachste Form, selbst Solarstrom zu erzeugen und zu nutzen. Die bürokratischen Pflichten und technischen Voraussetzungen sind deutlich geringer als bei größeren netzgekoppelten Systemen.

Einfache Inbetriebnahme

Solarmodul(e) und Wechselrichter kaufen, aufbauen, Stecker in die Steckdose, fertig!

Ernte Deinen eigenen grünen Strom.

Mit einem Balkonkraftwerk kann jeder seinen persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten.

Hohe Qualität

Ich setze auf qualitativ hochwertige Solarmodule aus Deutschland. Alle meine Wechselrichter haben einen NA-Schutz. Eigenen Fußabdruck reduzieren? 700g CO2-Ersparnis pro kWh – das entspricht 196 kg CO2 pro Jahr je Modul.

Persönliche Übergabe

Das Balkonkraftwerk ist auf Lager und kann (nach Absprache) täglich in Hamburg abgeholt werden. Eine Anlieferung innerhalb Hamburgs wird zukünftig möglich sein.